Europäisches Bürgerradio 2013

Tag 8 – Die letzten gemeinsamen Stunden

Samstag, 14.09.2013

Die Zeit verging wie im Flug und nun ist schon wieder Samstag. Somit stehen leider die letzten Stunden mit allen an. Nach einer gemeinsamen erlebnisreichen und arbeitsintensiven Woche heißt es nun langsam Abschied zu nehmen. Nach dem Essen wurde die Zeit nochmals genutzt um zu tanzen und letzte Gespräche zu führen. Dabei standen sich Freude und Abschiedsschmerz nahe gegenüber. Als dann die ersten ungarischen Freunde jedoch gegangen sind, flossen schon die ersten Tränen und ein Gefühl der Traurigkeit machte sich langsam breit. Der emotionale Höhepunkt wurde erreicht, wo das letzte Lied des Abends gespielt wurde. Bei den ersten begannen schon die Tränen zu fließen und alle waren sich noch einmal sehr nah und verbunden. Danach hieß es aber wirklich für alle Abschied zu nehmen und eine sehr herzliche und tränenreiche Verabschiedung begann mit tausenden Umarmungen und Grußworten. Somit ging die Gruppe nach einer Woche leider auseinander.

Daran hat man aber gesehen, dass es allen viel Spaß gemacht hat und sie mit Freude dabei waren und bei allen in guter Erinnerung bleiben werden. Europa ist auf diesem Weg etwas näher zusammengerückt.

Andreas

Kommentare sind deaktiviert.